Motorola SB4200E

From chaoswiki
Jump to: navigation, search

Motorola SB4200E

Gehe direkt zu Los und loge dich ein http://192.168.100.1/loginData.htm

Technische Übersicht

Auseres

1x Cable port
1x Usb port
1x Ethernet port
1x Power

Intern

JTAG port,
MAX232
diff...
Version bei mir ist Rev2.0

Vorgehen beim Hack

VORAB LESEN !!! Read FIRST

Wichtig ist das es eventuell bei Providern nicht Legal ist was hier beschrieben wird !!!
Bei unsicherheit über die Rechtslage lasst die finger weg. (Rechts oben das Kreuz drücken)

Viele seiten die etwas von "How to tune my CM to 100Mega/s" sagen haben "Hacks" drin die Nicht funktioniern . Gewisse Deutsche und warscheinlich auch Schweitzer Provider blocken CM oder SB hack Foren bzw die ip adressen werden nicht Richtig geroutet , was für ein Zufall. :)

Beim Provider Kabel B. geht sbhackers.net nicht , sowie modemhackers.com oder .nl bzw die routen.

Vorbereitung

  1. Version ist wichtig !!! Ihr braucht ein ein SB4200E es gibt auch ein SB4200 das ist aber nicht 100% kompatible zum SB4200E.
  2. Wandler von RS232 auf MAX232 muss Beschafft werden.
  3. 4 Kabel vom Wandler sollten aufgelötet werden . genau so wie [Hier]
  4. Pc vorzugsweise Debian oder ähnlich.
  5. Lankabel kein Crossover !!!
  6. Firmware vxworks.st sollte gegooglet werden


Software

peer Packetverwaltung oder source Installiern

sudo apt-get install $PACKET
  1. putty oder minicom
  2. rsh-server , ja rsh wie unsicher !! Naja ein Tip hier ihr müsst rebooten , ja den Ganzen PC damit der Server läuft.
  3. webbrowser firefox , konqueror, lynx , what ever you like .

Den Rest sollte jede linux dist. haben.

Los gehts !

dhcpd auschalten !!.

sudo /etc/init.d/dhcpd stop

Ip auf 192.168.100.10 stellen.

sudo ifconfig eth0 192.168.100.10

Neuen user adden damit das Kabelmodem sich die Neue firmware peer rsh hochladen kann.
adduser foo .

sudo useradd foo

PW auf bla stellen.

sudo passwd foo

Hierbei ist wichtig das der Benutzer nach den Hack wieder gelöscht werden sollte, da rsh "sehr sicher ist" !!

sudo cp /home/$user/vxworks.st /vxworks.st
und mit chown die userrechte setzen .
sudo chown foo\: /vxworks.st
MAX232 an den Rechner Verbinden und mit Minicom Connecten
minicom -s usb
Im minicom menu sollte man unter
"Einstellungen zum seriellen Anschluss" auf "A - Serieller Anschluss      : /dev/ttyUSB0"
gestellt werden.
Der Anschluss kann sich ändern also sollte man mit
dmesg
Herausfinden welcher Port das ist, meist ttyUSB1,ttyUSB2 oder so. Jetzt noch ein blick auf den Speed des modems. Unter
E
Sollte man auf 38400Bps stellen im Submenü mit der Taste
D


(*) Kabel Modem Power *on* und gleich, vor dem timer auf ürgendeine Taste haun.
Bootet die alte Firmware warst du zu langsam. :) plz try agian at point (*)
Warste schnell genug >> kannste jetzt tipen.
Help

Option 2 ist die richtige.

Mit der 2 solltest du noch das hier eintippen

2 enetBcm(0,0)admin=/vxworks.st h=192.168.100.10 e=192.168.100.1 f=0x8 tn=SB4200 u=foo pw=bla 

Jetzt sollte die neue Firmware hochgeladen werden wenn du den rsh server am laufen hast
Update dauert aber allerdings ca 2 min also nicht ungeduldig sein.
Sollte man ein Fehler beim Tippen gemacht haben kommt eine Fehlermeldung und man sollte am Punkt (*) wieder anfangen.

Ist das Update Fertig, auf keinen fall Rebooten !!

[Hier] Auf dem Webinterface sollte man dann einen Reiter Names Hack sehen.
Fertig Firmware update komplett.